Hendsemer Eiskeller Logo
„Historisches Handschuhsheim“ „Historisches Handschuhsheim“
ein dokumentarischer Rundgang mit Ludwig Haßlinger Der Film führt durch die Epochen der Kelten, der Römer über das Mittelalter bis in die Neuzeit und... „Historisches Handschuhsheim“

ein dokumentarischer Rundgang mit Ludwig Haßlinger

Der Film führt durch die Epochen der Kelten, der Römer über das Mittelalter bis in die Neuzeit und dokumentiert unter anderem die Bedeutung  des Heiligenbergs, die Entstehung der Vituskirche, der Tiefburg und der Friedenskirche. 

Ludwig Haßlinger skizziert bei seinem Rundgang durch Hendesse die bedeutsamsten Orte und Bauwerke des geschichtsträchtigen Vororts von Heidelberg. In Interviews erfährt der Zuschauer, welche Rolle die Tiefburg einst und in der heutigen Zeit spielt(e) und wieso Nikolaj Rimskij-Korsakow und Igor Stravinsky 1902 in Handschuhsheim musizierten. Es wird die Geschichte des Oberlins erzählt und wie das Dorf zu seinem Handschuh kam. Szenesich umgesetzt wurde die „Löbenjagd“ im Jahr 1878 im Hendsemer Feld. Weitere Stationen des Films sind: das Füllhaltermuseum, das alte Rathaus, die Mühlen und der Lindenplatz. Die Dokumentation wird durch Zeichnungen und Gedichte von Ludwig Haßlinger bereichert.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert